Archive for the ‘MusikerIn’ category

Eminem

2. Dezember 2008
eminem

Foto: AP Archiv

US-amerikanischer Rapper und Produzent

Eminem (auch Slim Shady) ist der erfolgreichste weiße Rapper der Musikindustrie. Der Grammy- und Oscar-Preisträger und Vater von drei Kindern hatte seinen Durchbruch Ende der 1990er Jahre mit seinem ersten Album „Slim Shady“ und der daraus ausgekoppelten Single „My Name Is“. Seine schonungslosen Texte sind heftig umstritten. Sie sprechen Millionen von Jugendlichen an; die Öffentlichkeit bringt er damit immer wieder gegen sich auf. Aufgrund gewaltverherrlichender Textinhalte wurde Eminem häufiger starker Kritik ausgesetzt, die bis zu Boykottaufrufen von Politikern und Elternverbänden und Demonstration von Schwulen- und Lesben-Verbänden vor Konzerten reichten. Der Name Eminem ergibt sich aus der Aussprache der Initialen seines bürgerliche Namens Marshall Bruce Mathers III, „M & M“ (gesprochen: „M and M“, „M ’n‘ M“, „Em(i)nem“).

(mehr …)

Dieter Bohlen

4. November 2008

Dieter BohlenMusiker, Produzent und Songwriter

Der deutsche Musiker und Autor ist einer der erfolgreichsten deutschen Produzenten und Songschreiber. Mit seinen Projekten „Modern Talking“ und „Blue System“ erreichte er weltweiten Ruhm und wurde mit zahlreichen Gold- und Platinplatten ausgezeichnet. Nach der Trennung von Thomas Anders und dem Ende von „Modern Talking“ machte Dieter Bohlen hauptsächlich durch seine Tätigkeit als Jury-Mitglied der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ auf sich aufmerksam.

(mehr …)

Paul McCartney

4. November 2008

Paul McCartneySänger, Musiker, Songwriter und Produzent

Website: paulmccartney.com

Der Brite Paul McCartney war neben John Lennon die zentrale Figur der Band „The Beatles“. Er zählt zu den herausragendsten Persönlichkeiten der internationalen Pop-Musik. Nach der Auflösung der „Beatles“ startete er eine äußerst erfolgreiche Solo-Karriere, in der er mit den bedeutendsten Preisen der Musikbranche bedacht wurde. Paul McCartney wurde 1997 von Queen Elizabeth II. in den Ritterstand erhoben und trägt seither den Titel „Sir“.

(mehr …)